Biografie

Maike Friedrichsen

Die deutsche Volleyballspielerin. Beach-Volleyballerin. Erfolge als Hallenspielerin: Über 70 Länderspiele als Mitglied der A-Nationalmannschaft; 1991 Deutscher Meister mit dem CJD Feuerbach; 1996 Deutscher Meister, Deutscher Pokalsieger und CEV-Pokalsieger mit dem USC Münster, u. a. Beach-Erfolge: Deutsche Meisterschaften - 1994 2. Platz, 1995 3. Platz und 1996 2. Platz. - Zusammen mit Danja Müsch Beach-Volleyball Nationalteam 1 des Deutschen Volleyball Verbandes, nationaler Ranglistenplatz 1, 1997 Gewinner der Deutschen Meisterschaft. Internationale Erfolge: 1996 1. Platz World Tour in Vasto/Italien und 2. Platz World Tour in Jakarta/Indien; 1997 2. Platz World Tour in Osaka/Japan und 9. Platz Weltmeisterschaft in Los Angeles/USA; 1998 4. Platz World Tour in Rio de Janeiro/Brasilien, 5. Platz World Tour in Marseille/Frankreich und 5. Platz World Tour in Dalian/China.

NameMaike Friedrichsen

Geboren am18.07.1970

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortEutin