Biografie

Mahalia Jackson

NameMahalia Jackson

Geboren am26.10.1911

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortNew Orleans/Louis.

Verstorben am27.01.1972

TodesortChicago/Ill.

Mahalia Jackson

Die US-amerikanische Sängerin gilt als Pionierin der Gospel-Musik. Ihr Leben lang lehnte sie es ab, etwas anderes als Gospel zu singen. Die Bibel war nach ihren eigenen Aussagen ihre Quelle der Kraft. Nachdem Mahalia Jackson zum Label "Apollo Records" hatte sie zunächst keinen Erfolg mit ihren Aufnahmen. Dann wurde im Jahr 1948 der Singletitel "Move on up a Little Higher" ein Riesenerfolg, der sie international zu Star machte. Mit dem Titel "Can Put My Trust in Jesus" wurde ihr der Preis der Französischen Akademie verliehen. In Norwegen machte die Sängerin im Jahr 1952 mit dem Titel "Silent Night" Furore. In diesem Jahr begann auch eine Reihe von Welttourneen. Als John F. Kennedy 1960 sein Präsidentschaftsamt antrat, sang sie dazu. Ihre internationale Karriere beendete sie 1971 in München. Zu ihren weiteren Titel zählen unter anderem "I Believe", "Black, Brown and Beige" (zusammen mit Duke Ellington), "Sunday at New Port", "When the saints go marching in" oder "Joshua Fit The Battle of Jericho".

NameMahalia Jackson

Geboren am26.10.1911

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortNew Orleans/Louis.

Verstorben am27.01.1972

TodesortChicago/Ill.

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html