Biografie

Ludwig Wichmann

NameLudwig Wichmann

Geboren am10.10.1788

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortPotsdam

Verstorben am29.06.1859

TodesortBerlin

Ludwig Wichmann

Der deutsche Bildhauer. Schüler von Johann Gottfried Schadow. Nach Aufenthalten in Frankreich und Italien gründete er 1821 mit seinem älteren Bruder Karl Friedrich eine Werkstatt in Berlin, in der vorwiegend Plastiken entstanden. Seit 1819 war er Ordentliches Mitglied der Akademie der Künste, an der er auch lehrte. Neben zahlreichen Skulpturen und Statuen für Berliner Museen und Kirchen schuf er die Marmorgruppe "Nike richtet den verwundeten Krieger auf" auf der Schlossbrücke und die Bauplastiken für die Tierarzneischule. Er war auch am Skulpturenschmuck der Neuen Wache beteiligt. Die Wichmannstraße wurde 1876 nach ihm benannt.

NameLudwig Wichmann

Geboren am10.10.1788

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortPotsdam

Verstorben am29.06.1859

TodesortBerlin

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html