Biografie

Liselotte Funcke

NameLiselotte Funcke

Geboren am20.07.1918

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortHagen/Westf.

Verstorben am02.08.2012

TodesortHagen/Westf.

Liselotte Funcke

Die deutsche Politikerin und Dipl.-Kfm war 1950 bis 1961 Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen, 1961 bis 1979 des Deutschen Bundestages, 1969 bis 1979 dessen Vizepräsidentin; FDP seit 1946. 1981 bis 1991 war sie Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen und 1979 bis 1980 Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Verkehr in Nordrhein-Westfalen. Erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1973 Großes Bundesverdienstkreuz, 1975 Stern und Schulterband dazu, 1984 Theodor-Heuss-Medaille, 2003 Ehrenbürgerin von Hagen.

NameLiselotte Funcke

Geboren am20.07.1918

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortHagen/Westf.

Verstorben am02.08.2012

TodesortHagen/Westf.

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html