Biografie

Leland H. Hartwell

Der amerikanische Biologe. Professor an der University of Washington in Seattle, seit 1997 leitet er das Fred Hutchinson Cancer Research Center, eines der führenden Krebszentren der Vereinigten Staaten. 1998 wurde er mit dem renommierten Lasker Preis ausgezeichnet. Für bahnbrechende Entdeckungen auf dem Gebiet der Steuerung des Zellzyklus erhielt er 2001 zusammen mit den britischen Biologen Sir Paul M. Nurse und Timothy Hunt den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.

NameLeland H. Hartwell

Geboren am30.10.1939

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortLos Angeles/Calif.