Biografie

Léa Pool

Die Schweizer Filmregisseurin. Bereits ihr erster Spielfilm "La femme de l'hôtel" (1984) gewann sieben Auszeichnungen. Auch ihre folgenden Filme, unter ihnen "A corps perdu" (1988), "Emporte-moi" (1999) und "Das Geheimnis des blauen Schmetterlings" (2004) wurden weltweit an renommierten Festivals ausgezeichnet. "Lost and Delirious" (2001) ist ihr erster englischsprachiger Film. Für ihren Film "Maman est chez le coiffeur" (2008) erhielt sie 2009 den Prix du public der Solohurner Filmtage. Sie lebt seit 1975 in Montreal/Qébec.

NameLéa Pool

Geboren am08.09.1950

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortGenf