Biografie

Kurt Weinzierl

Der österreichische Schauspieler. Regisseur. Er hatte sein erstes Bühnenengagement am Stadttheater St. Pölten. Weitere Stationen waren u. a. Salzburg, Klagenfurt, Nürnberg, Braunschweig, Wuppertal sowie Gastspiele in München und Frankfurt am Main. 1976 bis 1981 war er Ensemblemitglied der Münchner "Lach- und Schießgesellschaft" und 1981 gründete er mit seiner Lebensgefährtin Veronika Faber ein Mann-Frau-Kabarett. Drehte mehr als 100 Fernseh- und Kinofilme, u. a.: "Es begann bei Tiffany", "Derrick", "Berlin Alexanderplatz", "Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull", "Die Orgel", "Das Zauberbuch" (1996). Zuletzt war er in dem TV-Familiendrama "Die Versöhnung" (2008) zu sehen.

NameKurt Weinzierl

Geboren am15.04.1931

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortInnsbruck

Verstorben am10.10.2008

TodesortMünchen