Biografie

Kurt Gloor

Der Schweizer Filmregisseur. Er machte Ende der 1960er Jahre zuerst mit Dokumentarfilmen ("Der Landschaftsgärtner", 1969, "Die grünen Kinder", 1971) und später auch mit Spielfilmen von sich reden: "Die plötzliche Einsamkeit des Konrad Steiner", "Der Chinese" (1978), "Der Erfinder" (1980), "Mann ohne Gedächntnis" (1983). Seit den 1990er Jahren hatte er zahlreiche eindrückliche Reportagefilme für das Schweizer Fensehen DRS gedreht.

NameKurt Gloor

Geboren am08.11.1942

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortZürich

Verstorben am20.09.1997

TodesortZürich, Freitod