Biografie

Klaus Walther

Der deutsche Verleger. Doz., Dr. phil., Buchhändler, Autor und Kritiker. Er war bis 2001 Leiter des Buchprogramms der Freien Presse Chemnitz. Veröffentlichte u. a.: "Sachsen - ein Reiseverführer" (1974), "Noch zehn Minuten bis Buffalo" (1986), "Vogtland" (1994), "Mit Büchern leben" (1995), "Karl May" (Biografie, 2002), "Bücher sammeln" (Feuilletons, 2004), "Der schöne Monat Mai" (eine Erinnerung, 2007).

NameKlaus Walther

Geboren am25.03.1937

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortChemnitz