Biografie

Klaus von Beyme

Der deutsche Politologe. Prof., Dr. phil., Dr. h.c., er war 1974 bis 1999 Professor für Politikwissenschaft an der Universität Heidelberg, 1967 bis 1973 Professor in Tübingen. 1982 bis 1985 Vorsitzender der Weltpolitologenvereinigung "International Political Science Association". Einer der renommiertesten deutschen Politikwissenschaftler. Er bearbeitete in seinen zahlreichen Büchern ein breites Spektrum von politischen Problemen moderner Gegenwartsgesellschaften. Werke u. a.: "Parteien in westlichen Demokratien" (1982), "Vorbild Amerika?" (1986), "Hauptstadtsuche" (1991), "Theorie der Politik im 20. Jahrhundert. Von der Moderne zur Postmoderne" (1991), "Die politische Klasse im Parteienstaat" (1993), "Der Gesetzgeber. Der Bundestag als Entscheidungszentrum" (1997), "Die parlamentarische Demokratie" (1999), "Parteien im Wandel" (2000). 2008 erhält er den Schader-Preis.

NameKlaus von Beyme

Geboren am03.07.1934

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortSaarau/Schlesien