Biografie

Klaus Michael Meyer-Abich

Der deutsche Philosoph. Dr. phil., Politiker. o. em. Professor für Naturphilosophie an der Universität Essen. 1984 bis 1987 war er Senator für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg, 1987 bis 1994 Mitglied der Enquête-Kommissionen "Schutz der Erdatmosphäre" des deutschen Bundestags. 1989 bis 1996 Projektleitung Kulturgeschichte der Natur am Kulturwissenschaftlichen Institut im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen. Er veröffentlichte u. a.: "Aufstand für die Natur - Von der Umwelt zur Mitwelt" (1990), "Praktische Naturphilosophie - Erinnerung an einen vergessenen Traum" (1997), "Kosmische Hoffnung in der Johanneischen Apokalypse" (2002). Auszeichnungen u. a.: 1964 Carl Christiansen-Preis, 1987 Theodor-Heuss-Preis.

NameKlaus Michael Meyer-Abich

Geboren am08.04.1936

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortHamburg