Biografie

Klaus Kordon

Der deutsche Schriftsteller. Er schreibt vornehmlich Kinder- und Jugendbücher, für die er zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Werke u. a.: "Monsun oder Der weiße Tiger", "Die roten Matrosen oder Ein vergessener Winter", "Wie Spucke im Sand", "Mit dem Rücken zur Wand", "Die Lisa", "Der erste Frühling", "Krokodil im Nacken". 1998 wurde er mit dem Alex-Wedding-Preis der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg für das Gesamtwerk und 1999 mit dem Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder-und Jugendliteratur für das Gesamtwerk ausgezeichnet.

NameKlaus Kordon

Geboren am21.09.1943

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortBerlin