Biografie

Klaus Kinkel

Der deutsche Politiker. Dr. jur., er war Mai 1992 bis Oktober 1998 Bundesaußenminister, Juni 1993 bis Juni 1995 Bundesvorsitzender der FDP, 1994 bis 2002 Mitglied des Bundestags, Oktober 1998 bis 2002 1. stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, 1993 bis Oktober 1998 Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland, 1974 bis 1977 Leiter des Leitungsstabes und 1977 bis 1979 des Planungsstabes im Auswärtigen Amt, 1979 bis 1982 Präsident des Bundesnachrichtendienstes, 1982 bis 1991 Staatssekretär des Bundesministeriums der Justiz und 1991 bis 1992 Bundesminister der Justiz.

NameKlaus Kinkel

Geboren am17.12.1936

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortMetzingen/Krs. Reutlingen