Biografie

Klaus-Dieter Petersen

Der deutsche Handballspieler. Trainer. 1989 gab er sein Länderspiel-Debüt gegen die DDR in Wilhelmshaven, sein letztes Länderspiel absolvierte er 2004 gegen Schweden in Kiel. 1993 bis 2003 spielte er aktiv beim THW Kiel, ab 2003 auch Co-Trainer, seit 2005 nur noch Co-Trainer. Erfolge u. a.: 2002 Vize-Europameister, 2003 Weltmeisterschafts-Zweiter, 2004 Europameister und Silbermedaille der Olympischen Spiele in Athen, 1998 Europameisterschafts-Dritter, 1998 und 2001 Supercup-Gewinner, mehrfacher Deutscher Meister mit dem THW Kiel.

NameKlaus-Dieter Petersen

Geboren am06.11.1968

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortHannover