Biografie

Kenneth Joseph Arrow

Der amerikanische Nationalökonom. Er war 1979 bis 1991 Professor an der Universität Stanford, 1968 bis 1979 an der Harvard Universität und 1983 bis 1986 Präsident der International Economic Association. In seiner Analyse kollektiver Entscheidungen zeigt er, dass gesellschaftliche Entscheidungen nicht gleichzeitg verschiedene, an sie gerichtete Entscheidungen erfüllen können. Werke u. a.: "Social choise and individual values" (1951). 1972 erhielt er zusammen mit John Richard Hicks den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften.

NameKenneth Joseph Arrow

Geboren am23.08.1921

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortNew York