Biografie

Kay Espenhayn

Die deutsche Schwimmerin. Seit 1993 war sie durch eine missglückte Bandscheiben-Operation an den Rollstuhl gefesselt. Das Schwimmen wurde ihr Lebensinhalt, sie gehörte zu den Besten in ihrer Disziplin. Bei den Paralympics 1996 in Atlanta gewann sie drei Gold- und zwei Silbermedaillen, 2000 in Sydney wurde sie fünfmal Zweite. Sie hat die Menschen durch die Art, wie sie Schicksalsschläge meisterte, bewegt.

NameKay Espenhayn

Geboren am20.08.1968

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortLeipzig

Verstorben am15.09.2002

TodesortLeipzig