Biografie

Karl Hugo Pruys

Der deutsche Journalist. Kommunikationswissenschaftler, Sprachkritiker; Text und Rede - Bureau für Kommunikation, Bonn, seit 1999; ab 1984 Inhaber des Pressebüros Pruys, Bonn. 1974-77 Parteisprecher beim CDU-Bundesvorstand. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. "Im Vorfeld wird zurückgeschossen. Wie Medien und Politiker die deutsche Sprache verhunzen" (1994), "Helmut Kohl. Die Biographie" (1995, auch in französisch und englisch), "Auf dem Weg nach Berlin. Karl Hugo Pruys im Gespräch mit Klaus Töpfer" (1996), "Die Liebkosungen des Tigers. Eine erotische Goethe-Biographie" (1997), "Goethe online. Ein Lesebuch" (1999), "Ich rede, also bin ich. Sprache ohne Sprüche" (2000), "DIE BIBLIOTHEK - 44 Bücher, die man gelesen haben muss" (2001), "Helmut Kohl - Der Mythos vom Kanzler der Einheit" (2004), "Christian Wulff. Deutschland kommt voran!" (2006).

NameKarl Hugo Pruys

Geboren am08.03.1938

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortHerne