Biografie

Karl Heinz Ritschel

Der österreichische Schriftsteller. Prof., Dr. phil., er war 1964 bis 1995 Chefredakteur der "Salzburger Nachrichten", wöchentlicher Rundfunkkolumnist im ORF-Salzburg. Schrieb u. a.: "Plädoyer für Konservative" (1981), "Salzburg. Anmut und Macht" (1995), "In die Zeit geschrieben" (1999), "Legende Venedig" (2003). Für seine Arbeit wurde er mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, u. a.: 1967 Theodor Körner-Preis, 1967 Karl Renner-Preis, 1978 Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse, 1980 Ring der Stadt Salzburg, 1984 Goldenes Ehrenzeichen des Landes Salzburg, 1990 Goldene Wappenmedaille der Stadt Salzburg, Ring des Landes Salzburg, Großes Ehrenzeichen der Republik Österreich.

NameKarl Heinz Ritschel

Geboren am20.01.1930

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortOberaltstadt