Biografie

Karl-Friedrich Haas

Der deutsche Leichtathlet. Kurzstreckenläufer. Er wurde 1952 bei den Olympischen Spielen in Helsinki Vierter über 400 m und Dritter über 4 x 400 m; 1956 in Melbourne Zweiter über 400 m und Vierter über 4 x 400 m, bei den Europameisterschaften 1954 Zweiter über 4 x 400 m und 1958 Dritter über 400 m und 4 x 400 m; fünfmal Deutscher Meister. 1956 war er Träger der Fahne beim Einmarsch der gesamtdeutschen Mannschaft. 1952 und 1956 erhielt er das Silberne Lorbeerblatt, 1957 den Rudolf-Harbig-Gedächtnispreis.

NameKarl-Friedrich Haas

Geboren am28.07.1931

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortBerlin