Biografie

Jutta Liebau

Die Humanmedizinerin zählt nach einer umfangreichen medizinischen Ausbildung zu den führenden Kapazitäten der Bundesrepublik auf dem Gebiet der Plastischen Chirurgie. Ihr profundes Fachwissen stützt sich auf die Facharztausbildungen für Chirurgie und Plastische Chirurgie sowie Sportmedizin, Rettungsmedizin und Plastisch-chirurgische Intensivmedizin. Von 2002 bis 2005 war sie Leitende Ärztin der Abteilung für Plastische Chirurgie der Fachklinik Hornheide Münster. Seit Januar 2006 stellt Prof. Dr. med. Jutta Liebau die Chefärztin der Klinik für Plastische Chirurgie im Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf. Ihre Schwerpunkte liegen bei Wiederherstellungschirurgie, Ästhetische
Chirurgie, Brustchirurgie und Gesichtschirurgie..

Das WsW-Honboard der Medizin
Jutta Liebau wurde am 3. Oktober 1959 in Bielefeld geboren.

Nach Abschluss der Schule mit Abitur studierte sie von 1978 bis 1984 Humanmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und von 1984 bis 1986 Zahnmedizin. Im Jahr 1986 legte Jutta Liebau ihre Promotion ab. Von 1985 bis 1992 wurde sie als Ärztin an der Chirurgischen Universitätsklinik Freiburg tätig. Indes erhielt sie 1991 ihre Anerkennung als Fachärztin für Chirurgie.

Von 1992 bis 1993 arbeitete sie in der Abteilung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie an der Universitätsklinik Münster, ehe sie von 1993 bis 2002 an der Medizinischen Hochschule Hannover in der Abteilung für Plastische-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie tätig wurde. 1994 erwarb Jutta Liebau die Zusatzbezeichnung Sportmedizin und 1995 die Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin. 1996 erhielt Liebau die Teilgebietsbezeichnung Plastische Chirurgie. Im selben Jahr legte sie die Europäische Prüfung für Plastische Chirurgie (EBOPRAS) ab.

Im Jahr 1999 wurde Jutta Liebau Fachärztin für Plastische Chirurgie. Ebenso 1999 erhielt sie die Weiterbildung in der Speziellen Plastisch-chirurgischen Intensivmedizin. 2000 legte sie ihre Habilitation für Plastische Chirurgie ab. 2002 erlangte sie die Zusatzbezeichnung Handchirurgie. Zur APL-Professorin wurde sie 5/2005 ernannt. Darauf wurde Jutta Liebau 2002 zur Leitenden Ärztin der Abteilung für Plastische Chirurgie der Fachklinik Hornheide Münster ernannt.

Seit Jahreswechsel 2005/06 stellt Prof. Dr. med. Jutta Liebau die Chefärztin der Klinik für Plastische Chirurgie im Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf. Ihre medizinischen Schwerpunkte liegen bei der Wiederherstellungschirurgie, der Ästhetischen Chirurgie, der Brustchirurgie sowie der Gesichtschirurgie


Das WsW-Honboard der Medizin
Prof. Dr. med. Jutta Liebau
Florence-Nightingale-Krankenhaus
Klinik für Plastische Chirurgie
Kreuzbergstr. 79
D-40489 Düsseldorf

Tel: +49(0)211-409 2522
Fax: +49(0)211-409 2622
eMail: sekretariat-liebau@kaiserswerther-diakonie.de

NameJutta Liebau

Geboren am03.10.1959

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortBielefeld (D).