Biografie

Jurga Ivanauskaite

Die litauische Schriftstellerin. Sie galt mit ihren provokativen Romanen und Essays als eine der Wegbereiterinnen der zeitgenössischen baltischen Literatur. Im deutschsprachigen Raum wurde sie 2002 durch den zur Frankfurter Buchmesse übersetzten Roman "Die Regenhexe" bekannt. Auch der Folgetitel "Placebo" beschäftigt sich mit dem Spannungsfeld von Religion und Emanzipation. Noch zum Jahreswechsel 2006/07 war sie von der größten Frauenzeitung ihres Heimatlandes, "Moteris", zur "Frau des Jahres 2006" gekürt worden.

NameJurga Ivanauskaite

Geboren am14.11.1961

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortVilnius

Verstorben am17.02.2007

TodesortVilnius