Biografie

Hugh Jackman

Der australische Theater- und Filmschauspieler avancierte an der Seite von Nicole Kidman in der Verfilmung "Australia" (2008), nach der Regie von Baz Luhrmann, zum internationalen Film-Star. Erste Aufmerksamkeit verdiente sich Hugh Jackman in Musicals, wo er unter anderem mit der Rolle des "Peter Allen" in "The Boy from Oz" beachtliche Erfolge feierte. In seinen populärsten Rollen mimte er zumeist den kernigen, selbstbewussten und starken Typen. Gemeinsam mit Jack Palermo gründete er die Filmfirma "Seed Productions". Zu Jackmans erfolgreichsten Filmen zählen weiter die "X-Men-Tetralogie" (2000–2009), "Passwort: Swordfish" (2001), "Van Helsing" (2004), "The Fountain" (2006) und "Deception" (2008)...
Hugh Michael Jackman wurde am 12. Oktober 1968 in Sydney geboren.

Aufgewachsen ist er als jüngstes von fünf Kindern einer britischen Einwandererfamilie. Seine Eltern trennten sich 1976 als er acht Jahre alt war. Die Mutter zog darauf zurück nach England. Aus der zweiten Ehe seiner Mutter ging eine weitere Tochter hervor. Jackman blieb bei seinem Vater, der als Busfahrer tätig war. Früh glänzte er als Sportler in Sportarten wie Rugby, Cricket und Schwimmen. Ferner fand er bei Schulaufführungen seine Leidenschaft für die Schauspielerei. Nach Abschluss der High School begann er 1988 an der University of Technology in Sydney sein Studium der Kommunikationswissenschaft mit journalistischem Schwerpunkt. Während des Studiums belegte er auch einen Schauspielkurs.

Im Jahr 1991 schloss er seine Ausbildung mit dem Bachelor of Arts ab. Im Anschluss ließ er sich bis 1994 professionell an der Western Australian Academy of Performing Arts (WAAPA) zum Schauspieler ausbilden. Sein erstes Engagement erhielt Jackman im selben Jahr in der zehnteiligen Fernsehserie "Correlli". In der Rolle eines Häftlings, der sich in die Gefängnispsychologin Louisa Correlli, gespielt von Deborra-Lee Furness, verliebt, machte er erstmals auf sich aufmerksam. Während der Dreharbeiten wurden Jackman und Lee Furness ein Paar. Sie heirateten im Februar 1996 und adoptierten einen Sohn und eine Tochter.

Darauf war Jackman neben Melissa Hoyer Gastgeber der Sendung "In Fashion" bei Foxtel, Entertainer bei der "Fox Studio Australia"-Eröffnungsshow in Sydney und präsentierte in "Hugh Jackman’s West End" ein Foxtel-Special über Londons Theaterszene. Ab 1995 spielte Jackman als Musicaldarsteller in der australischen Aufführung von Disneys "Die Schöne und das Biest". Er erhielt dafür den australischen Tony-Award als "Bester Schauspieler" sowie den Variety Club Award als "Bester männlicher Darsteller in einem Musical". Internationale Wahrnehmung fand Jackman mit seiner Darstellung des Curly im Musical "Oklahoma!", das 1998/99 am Londoner Nationaltheater aufgeführt und 2000 verfilmt wurde.

Außerdem spielte er in weiteren Theaterstücken die Hauptrolle, wie in Shakespeares "Romeo und Julia" als Romeo, in "Translation" als Hugh, in "Tonight We Improvise" als Abette oder in "Barbarians" als Maxim Gorki. 1998 hatte Jackman sein Leinwanddebüt in dem australischen Spielfilm "Trucker mit Herz". Im selben Jahr drehte er auch "Halifax – Afraid of the Dark" für das Fernsehen. Ein Jahr später folgte "Erskineville Kings". 1999 wurde er sowohl zum "Most Fashionable Man in Australia" als auch zum "Australian Star of the Year" ernannt. Mit dem Kino-Mehrteiler "X-Men" feierte er seinen Durchbruch.

In den Jahren 2003 und 2004 spielte er in dem Broadway-Musical "The Boy from Oz" die Hauptrolle des Peter Allen und gewann dafür 2004 den Tony Award als Bester Hauptdarsteller. 2006 tourte er mit einer Arena-Version des Musicals durch Australien. Unterdessen gründete er gemeinsam mit Jack Palermo die Filmgesellschaft Seed Productions. Zum Star des Kinos avancierte er an der Seite von Nicole Kidman in der Verfilmung von "Australia" nach der Regie von Baz Luhrmann. Im Dezember 2008 wurde Jackman vom People Magazine zum "Sexiest Man Alive" gekürt. 2009 stand er für "X-Men Origins: Wolverine" vor der Kamera. Im selben Jahr spielte er gemeinsam mit Daniel Craig am Broadway in "A Steady Rain".
Als Filmschauspieler


1995: Correlli (TV-Serie in 10 Episoden)

1995: Blue Heelers (Fernsehserie, Gastauftritt)

1996: Snowy River-The McGregor Saga (TV-Serie in 6 Episoden)

1997: Halifax (TV: Serie, Afraid of the Dark)

1999: Trucker mit Herz (Paperback Hero)

1999: Erskineville Kings

1999: Oklahoma!

2000: X-Men

2001: Passwort: Swordfish (Swordfish)

2001: Kate & Leopold

2001: Männerzirkus (Someone Like You)

2003: X-Men 2 (X2: X-Men United)

2004: Van Helsing

2004: Standing Room Only (Kurzfilm)

2006: X-Men: Der letzte Widerstand (X-Men: The Last Stand)

2006: Scoop – Der Knüller (Scoop)

2006: Prestige – Meister der Magie (The Prestige)

2006: The Fountain

2006: Happy Feet (Stimme)

2006: Flutsch und weg (Flushed Away) (Stimme)

2008: Deception

2008: Australia

2009: X-Men Origins: Wolverine



Als Theater- und Musical-Darsteller (Auswahl)


1995: Beauty and the Beast (Sydney, Australien;)

1996: Sunset Boulevard (Sydney, Australien)

1997: Sunset Boulevard (Sydney, Australien)

1998-1999: Oklahoma! (London, England)

2002: Carousel (Konzert)

2003-2004: The Boy from Oz (New York, USA)

2006: The Boy from Oz (Sydney, Australien;)

2009: A Steady Rain (New York, USA)
Seed Productions

c/o Hugh Jackman
10201 West Pico Blvd.
Bldg 52 #105

Los Angeles, CA 90035
USA
1994
Most Outstanding Graduate – WAAPA: Leslie Anderson Award 1994

1997
Male Musical Theatre Performer of the Year – MO Award ’96 for Sunset Boulevard (gemeinsam mit Michael Corm)

1998
Male Musical Theatre Performer of the Year – MO Award ’97 for Sunset Boulevard

1998
Best Male Actor in a Musical – Variety Club Award for Sunset Boulevard

1999
Australian Star of the Year – Australian Movie Convention

2000
Best Male Actor - AFCC Award for Erskineville Kings

2001
Best Actor - Saturn Awards (sci-fi) for X-Men

2004
Drama League Distinguished Performance Award

2004
Outer Critics Circle Award – Best Outstanding Actor (The Boy from Oz)

2004
Drama Desk Award – Best Actor (The Boy from Oz)

2004
TDF-Astaire Award – Best Male Dancer on Broadway (The Boy from Oz)

2004
Tony Award – Best Performance by a Leading Actor in a Musical (The Boy from Oz)

2004
Theater World Award

2005
Emmy Award für Outstanding Individual Performance in a Variety or Music Program (Tony Awards)

2006
G’Day LA (Hollywood Achiever)

2006
ShoWest Male Star of the Year

2006
Sexiest Man Alive US- People Magazins

2008
Teen Choice Award – Actor: Action Adventure (X-Men Origins: Wolverine)

2009
Relief Platte am Grauman’s Chinese Theatre in Hollywood

NameHugh Jackman

Geboren am12.10.1968

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortSydney (AUS).