Biografie

Juliette Lewis

Die amerikanische Schauspielerin. Sängerin. 1991 schaffte sie den Durchbruch mit ihrer Rolle in Martin Scorseses Film "Kap der Angst", der ihr eine Oscar-Nominierung einbrachte. Weitere Erfolge folgten, u. a.: "Kalifornia" (1993, erster Gesangsauftritt mit "Do You Balls Hang Low?"), "Natural Born Killers" (1994), "Strange Days" (1995), "From Dusk Till Dawn" (1996), "Ganz normal verliebt" (1999), "Way of the Gun" (2000), "Enough" (2002), "Cold Creek Manor" (2003), "Starsky & Hutch" (2004), "Grilled" (2005), "Lieben und lassen" (2006). Im Fernsehen u. a. in "Too Young To Die" (1989), "A Family For Joe" (1990). Mit den Gitarristen Todd Morse und Kemble Walters, dem Bassisten Paul Ill und der Trommlerin Pat Schemel gründete sie 2003 die Band "Juliette and the Licks".

NameJuliette Lewis

Geboren am21.06.1973

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortFernando Valley, Calif.