Biografie

Joseph Haas

Der deutsche Komponist. Schüler von Max Reger. Er lehrte 1921 bis 1950 an der Münchner Akademie der Tonkunst. Dort leitete er ein Vierteljahrhundert die Kirchenmusikabteilung und stand als Akademiepräsident dem Wiederaufbau ab 1945 vor. Sein Werk, an den Spätstil Regers anknüpfend, umfasst Opern ("Tobias Wunderlich", 1937; "Die Hochzeit des Jobs", 1944), Oratorien, Chorwerke, Orchesterwerke, Kammermusik und über 100 Lieder.

NameJoseph Haas

Geboren am19.03.1879

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortMaihingen bei Nördlingen

Verstorben am30.03.1960

TodesortMünchen