Biografie

John Robert Schrieffer

Der amerikanische Physiker. Professor an der Florida State University in Tallahassee seit 1992. 1984 bis 1989 war er Direktor des Instituts für Theoretische Physik an der Universität von Kalifornien/Santa Barbara. Für die Entwicklung einer mikroskopischen Theorie der Supraleitung (BCS-Theorie) erhielt er zusammen mit John Bardeen und Leon N. Cooper 1972 den Nobelpreis für Physik.

NameJohn Robert Schrieffer

Geboren am31.05.1931

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortOak Park/Ill.