Biografie

John Charles Harsanyi

Der amerikanische Wirtschaftswissenschaftler. Er war 1964 bis 1990 Professor für Business administration an der University of California in Berkeley. Für seine Beiträge zu Gleichgewichtsanalysen in der nichtkooperativen Spieltheorie erhielt er 1994 zusammen mit Reinhard Selten und John Forbes Nash den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften.

NameJohn Charles Harsanyi

Geboren am29.05.1920

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortBudapest

Verstorben am09.08.2000

TodesortBerkeley/Calif.