Biografie

Johano Strasser

Der deutsche Schriftsteller. Seit April 2002 Präsident des P.E.N.-Zentrums Deutschland. 1980 bis 1988 war er Mitherausgeber und Redakteur von "L 80". Werke u. a.: "Bei Regen über Regen reden" (Ged., 1983), "Der Klang der Fanfare" (R., 1987), "Leben ohne Utopie?" (1990), "Stille Jagd" (R., 1995), "Leben oder Überleben" (2001), "Die Tücke des Subjekts. Handreichungen für Unverbesserliche" (2002), "Als wir noch Götter waren im Mai" (2007, Autobiogr.). 1982 erhielt er den "Preis für das politische Buch", 2002 den Gerty-Spies-Preis für seine Erzählung "Schützenfest".

NameJohano Strasser

Geboren am01.05.1939

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortLeeuwarden/Niederlande