Biografie

Johannes Gachnang

Der Schweizer Künstler. Kurator und Verleger. Er leitete 1974 bis 1982 die Kunsthalle Bern. Als Kurator prägte er internationale Ausstellungen wie die "documenta 7" in Kassel, 1984 und 1985 die Ausstellung "Die Rekonstruktion der Stadt" in Berlin und Mailand. An der Ausstellung "Bilderstreit in Köln" war er Gastkurator. Mit dem Berliner Kunsthändler Rolf Springer gründete er 1983 den Verlag Gachnang & Springer und im selben Jahr gründete er auch das Institut für Gegenwartskunst an der Wiener Akademie der bildenden Künste. 1997 erhielt er den Anerkennungspreis der Eidgenossenschaft für kulturelle Verdienste, 2001 den Kunstpreis des Kantons Zürich und 2005 den Meret Oppenheim-Preis der Eidgenossenschaft für sein Lebenswerk.

NameJohannes Gachnang

Geboren am30.10.1939

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortZürich

Verstorben am11.10.2005

TodesortBern