Biografie

Johann Ludwig Aberli

Der Schweizer Maler und Zeichner gilt vor allem mit seinen in Umrissen radierten, getuschten und in drei Farben kolorierten Schweizer Landschaften als wichtigster Vertreter der Berner Kleinmeister. Diese Technik entwickelte Johann Ludwig Aberli eigens dazu, um seine Landschaftsaquarelle, die ein Verkaufserfolg wurden, zu vervielfältigen. Sie wurde als so genannte "Aberlische Manier" bekannt und besteht aus den drei Arbeitsschritten: Radieren von Umrisslinien, Behandlung von Schattenpartien mit verdünnter Tusche und einem transparenten Farbauftrag. Ebenso finanziellen Erfolg verbuchte der Künstler mit seinen Kupferstichen, die gleichfalls Schweizer Landschaften wiedergeben. Darüber hinaus unterrichtete Aberli. Zu seinen Schülern gehörten unter anderem Johann Jakob Biedermann, Gabriel Lory d. Ä. und Peter Birmann, die auch zu den Berner Kleinmeistern gerechnet werden.

NameJohann Ludwig Aberli

Geboren am14.11.1723

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortWinterthur

Verstorben am17.10.1786

TodesortBern