Biografie

Jochen Striebeck

Der deutsche Schauspieler. Sohn des Schauspielers Karl Striebeck und der Schauspielerin Mathilde Zedler. Bühnenstationen u. a. in Hamburg, Basel, Bonn, Heidelberg und Wiesbaden, ab 1973 im Ensemble der Münchner Kammerspiele. Populärer Fernsehdarsteller: "Stahlnetz", "Der Röhm-Putsch", "Notwehr", "Das Projekt Honnef", "Die Krimistunde", "Tatort", "Der Bulle von Tölz", "Der Fahnder", "Ein unmöglicher Mann" (2001), "Begegnung am Meer" (2004), "Kommisarin Lucas". Im Kino war er u. a. in den Filmen "Heller Wahn" (1983) und "Irren ist männlich" (1996) zu sehen.

NameJochen Striebeck

Geboren am07.05.1942

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortSchneidemühl