Biografie

Jochen Petersdorf

Der deutsche Satiriker. Er arbeitete 1960 bis in die 80er Jahre bei der Satirezeitschrift "Eulenspiegel" und hatte in der damaligen DDR ein Millionenpublikum mit seinen "Funzel"-Büchern erreicht. Seine Leser blieben ihm auch nach dem Ende der DDR treu, sein letztes Buch "Man wird dich doch mal fragen dürfen" erschien kurz vor seinem Tod. Als Entertainer zog er mit Gitarre sein Publikum mit Lesungen und skurrilen Programmen in seinen Bann.

NameJochen Petersdorf

Geboren am12.10.1934

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortLiegnitz/Niederschlesien

Verstorben am18.03.2008

TodesortBerlin