Biografie

Jay Livingston

Der amerikanische Komponist. Er komponierte zusammen mit seinem langjährigen Partner Ray Evans Songs für über 100 Filme, zuletzt für "Hudson Hawk" und "Der Pate III". Gemeinsam gewannen sie drei Oscars: 1948 für den Westernsong "Buttons and Bows", 1950 für "Mona Lisa" und 1956 für "Que será, será". 1977 wurde er in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen.

NameJay Livingston

Geboren am28.03.1915

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortMcDonald/Penn.

Verstorben am17.10.2001

TodesortLos Angeles/Calif.

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html