Biografie

Jake Lloyd

Der US-amerikanische Schauspieler feierte seinen Durchbruch als Kinder-Star Mitte der 1990er Jahre mit den Produktionen "Ein Licht in meinem Herzen" und "Versprochen ist versprochen". Des Weiteren stand Jake Lloyd für verschiedene Fernseh-Werbespots vor der Kamera, unter anderem auch für Ford, Gatorade, Kentucky Fried Chicken und Bayer, ehe er in der Rolle des "Anakin Skywalker" in George Lucas' - Science-Ficion-Film "Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung", durch die Unterstützung seines Mentors Arnold Schwarzenegger, seinen größten filmischen Erfolg ablegte...
Jake Lloyd wurde am 5. März 1989 als Sohn von Bill und Lisa Lloyd in Colorado, USA, geboren.

Er fasste schon mit fünf Jahren den Entschluss Schauspieler zu werden, auch wenn seine Eltern das zuerst gar nicht wollten. Da sich der Kleine aber nicht von diesem Plan abbringen ließ und seine Eltern ihn unterstützen wollten, zog die Familie bald ins Film-Dorado Kalifornien. Jake wurde von einer Talentagentur unter Vertrag genommen. Bald folgten Auftritte in Werbeclips und auch erste Rollen in Serien wie "Unhook the Stars". Hier begeisterte Jake sein Publikum in der Rolle des "JJ", was die Produzenten und Regisseure aufhorchen ließ.

Als großes Talent gehandelt bekam Jake Lloyd 1996 die Hauptrolle des kleinen Jungen im Kinofilm "Versprochen ist Versprochen". Der Streifen wurde ein Welterfolg und spielte rund 17 Millionen Euro ein. Sein berühmtes Gesicht machten sich nun Großkonzerne zu Nutze und buchten ihn für Werbespots. Unter anderem stand Lloyd für Ford, Gatorade, Kentucky Fried Chicken und Bayer vor der Kamera. Er schaffte es nun das Casting zu George Lucas´ Science-Ficion-Abenteur "Star Wars - Episode 1" für sich zu entscheiden und avancierte zum Kinder-Star. Millionen von Herzen eroberte er in der Rolle des jungen "Anakin Skywalker", der später zum Jedi-Ritter wird, aber der dunklen Seite der Macht erliegt und als "Darth Vader" zum Werkzeug des Bösen mutiert.

Als Kinderstar stand Jake nun wieder für Werbung parat. Er war durch "Star Wars"-Verträge auf Kellogs- und Pepsi-Artikeln zu sehen und spielte in einem Spot für Jeep. Gerade einmal zehn Jahre alt war er zu diesem Zeitpunkt. Im Jahr 2000 stand Jake Lloyd wieder für "Ender´s Game" vor der Kamera. 2001 folgten die Produktionen "Madison" und "Die with Me".
1995 - Emergency Room (TV)
1996 - Der Pretender (TV)
1996 - Ein Licht in meinem Herzen
1996 - Versprochen ist versprochen
1995 - Apollo 11
1998 - Virtual Obsession
1998 - Host
1999 - Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung
2000 - Crown of Blood
2000 - Madison
2000 - Ender´s Game
2001 - Madison
2001 - Die with Me

NameJake Lloyd

Geboren am05.03.1989

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortColorado (USA).