Biografie

James (Künstlername J. Dilla, auch Jay Dee) Yancey

Der amerikanische Musiker. Hip-Hop-Musiker und Produzent. Als Musiker feierte er mit der Hip-Hop-Gruppe Slum Village Erfolge. Nach dem Debüt "Fantastic, Vol. 2" machte er sich selbstständig und veröffentlichte 2001 sein erstes Solowerk "Welcome 2 Detroit". 2003 veröffentlichte er zusammen mit Madlib unter dem Namen Jaylib das Album "Champion Sound". Er litt an der Autoimmunkrankheit Lupus, 2005 musste er seine Konzertreise im Rollstuhl absolvieren. Sein letztes Album "Donuts" kam Anfang Februar 2006 in die Läden. Zu den von ihm produzierten Künstlern gehörten u. a. A Tribe Called Quest, Ghostface Killah, Busta Rhymes, D`Angelo, De La Soul und Kanye West.




NameJames (Künstlername J. Dilla, auch Jay Dee) Yancey

Geboren am07.02.1974

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

Verstorben am10.02.2006

TodesortLos Angeles, Calif.