Biografie

Bertrand, Aloysius

Der französisch-italienische Schriftsteller führte mit seinem Gedicht "Junker Voland. Fantasien in der Art von Rembrandt und Callot" das Prosagedicht in Frankreich ein, das später von Baudelaire und Stéphane Mallarmé entdeckt und gepflegt wurde. Das Werk, im Originaltitel „Gaspard de la nuit“ wurde im Jahr 1842 und damit ein Jahr nach dem Tod von Aloysius Bertrand veröffentlicht. Es galt vor allem den Symbolisten als wegweisend und stieg bis heute zum Klassiker unter den poetischen und fantastischen Werken auf. Der französische Komponist Maurice Ravel nahm es als Vorlage für sein gleichnamiges Klavierstück.

Name Jacques-Louis-Napoléon

AliasBertrand, Aloysius

Geboren am20.04.1807

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortCéva/Piemont

Verstorben am29.04.1841

TodesortParis

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html