Biografie

Jacqueline Schneider

Die Schweizer Wasserspringerin. Größte Erfolge: 12-fache Schweizermeisterin (1m + 3m + Turm), WM-Teilnehmerin 1994 in Rom, Vierte Europameisterschaft 1997 in Sevilla (Synchron mit Cathérine Maliev-Aviolat), Vierte Weltmeisterschaft 1998 in Perth (1m), Dritte Europacup 1998 in Moskau (1m) und 1999 in Wien (Synchron). Olympia-Teilnehmerin 2000 in Sydney, 8. Rang 3m Synchron. Sie beendete 2002 ihre aktive Laufbahn.

NameJacqueline Schneider

Geboren am12.08.1972

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortZürich