Biografie

Manfred Schneider

Der promovierte Betriebswirt stellt seit 2002 den Vorsitzenden des Aufsichtrates der Bayer AG in Leverkusen. Davor verdiente sich Dr. Manfred Schneider von 1987 bis 2002 als Vorsitzender des Vorstandes des Pharma-Konzerns. Seine Karriere ist eng mit dem Unternehmen Bayer Verbunden, für das er bereits seit 1966 in leitender Position tätig ist...

Der Deutsche Aktienindex DAX
Manfred Schneider wurde am 21. Dezember 1938 in Bremerhaven geboren.

Nach Abschluss der Schule mit Abitur studierte Schneider Betriebswirtschaft an den Universitäten Freiburg, Hamburg und Köln. Nach dem Examen als Diplom-Kaufmann wurde er Assistent am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre der Technischen Hochschule Aachen und promovierte während dieser Zeit zum Dr. rer. pol. 1966 begann Schneider seine Tätigkeit bei der Bayer AG. Nach mehreren Jahren in den Abteilungen Organisation, Revision und Betriebsabrechnung wechselte er 1971 zur Duisburger Kupferhütte, damals eine Beteiligungsgesellschaft der Bayer AG. Dort war er zunächst Leiter des Finanz- und Rechnungswesens und zuletzt als Vorsitzender des Vorstands tätig.

Ende 1981 kehrte er nach Leverkusen zurück und übernahm im Rahmen der Neuorganisation der Bayer AG im Jahre 1984 in der Konzernverwaltung die Leitung des Ressorts Regionale Koordinierung, Konzernrevision und Controlling. Am 1. Januar 1987 wurde Schneider Vorstandsmitglied des Bayer-Konzerns in Leverkusen. In den folgenden Jahren war er als Vorsitzender des Vorstandsausschusses Materialwirtschaft und Dienstleistungen, als Mitglied der Vorstandsausschüsse Forschung und Entwicklung sowie Investitionen und Technik, als Sprecher für die Region Westeuropa und als Leiter der Zentralkommission Vertrieb aktiv.

Am 29. April 1992 wurde Manfred Schneider zum Vorsitzenden des Vorstandes der Bayer AG berufen. Von Oktober 1999 bis 2001 war er Präsident des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI). Am 26. April 2002 wurde er zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates bestellt. In der Position des Vorstandssprechers folgte ihm Werner Wenning. Neben seiner Funktion bei Bayer ist Manfred Schneider in verschiedenen Gremien aktiv. So ist er weiter Aufsichtsratsvorsitzender der Linde AG, Wiesbaden, Mitglied der Aufsichtsräte der Allianz AG, München, der DaimlerChrysler AG, Stuttgart, der Metro AG, Düsseldorf, der TUI AG, Hannover, und der RWE Aktiengesellschaft, Essen.


Der Deutsche Aktienindex DAX

NameManfred Schneider

Geboren am21.12.1938

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortBremerhaven (D).