Biografie

Jacqueline Joyner-Kersee

Die amerikanische Leichtathletin. Sie wurde 1988 Olympiasiegerin im Siebenkampf und im Weitsprung, 1992 Olympiasiegerin im Siebenkampf und Dritte im Weitsprung. Weitere Erfolge u. a.: 1984 Olympia-Zweite im Siebenkampf; 1986 Weltrekord im Siebenkampf und 1987 im Weitsprung; 1996 Olympia-Dritte im Weitsprung. 1997 veröffentlichte sie ihre Autobiografie "A Kind of Grace". Sie erhielt viele Auszeichnungen, u. a. war sie die erste Frau, die den Sporting News Man of the Year Award gewann, 1999 erhielt sie den Jesse Owens Humanitarian Award, 2007 die IOC World Women and Sport Trophy for the Americas.

NameJacqueline Joyner-Kersee

Geboren am03.03.1962

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortSt. Louis/Ill.