Biografie

Isbhel Maria, Marchioness of Aberdeen and Temair Aberdeen

Die britische Sozialreformerin, Frauenrechtlerin, Führerin der britischen Frauenbewegung und Vorsitzende des Internationalen Frauenbundes hat sich international für bessere gesundheitliche Zustände eingesetzt. Obwohl die Tätigkeit von Ishbel Maria Hamilton-Gordon, geb. Majoribanks, hauptsächlich auf sozialpflegerischem Gebiet lag, trat sie auch für die Einführung des Frauenstimmrechts ein. Während eines Besuchs in Irland im Jahr 1886 gründete Lady Aberdeen die Woman’s National Health Association. Später, im Jahr 1893, wurde die Aristokratin zur Präsidentin des International Council of Women (ICW) gewählt. Während ihres Kanadaaufenthaltes gründete die engagierte Sozialreformerin 1897 den "Victorian Order of Nurses" (VON), der sich vor allem der Gesundheit von Frauen in Kanada und dem Kampf gegen Tuberkulose widmet und heute als die größte kanadische Hilfsorganisation gilt.

NameIsbhel Maria, Marchioness of Aberdeen and Temair Aberdeen

Geboren am14.03.1857

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortLondon

Verstorben am18.04.1939

TodesortAberdeen