Biografie

Isabella Petrosjan

Die deutsche Geigerin. Deutsche Geigenvirtuosin sowjetischer Herkunft. Sie wurde 1975 Professorin an der Hochschule für Musik in Hamburg. War Dozentin an der Elite-Musikschule in Moskau und assistierte am Konservatorium in Moskau, 1963 bis 1969 (Übersiedlung nach Deutschland) Solistin an der Staatlichen Moskauer Konzertagentur, Konzertreisen durch Europa und Amerika. 1971 bis 1972 Leiterin der Violinklasse am Richard-Strauss-Konservatorium in München, 1972 bis 1975 an der Hochschule für Musik in Würzburg. Ihre Lehrer: D. Oistrach, J. Jankelewitsch, H. Szeryng, eigene Mutter, Dr. Karbusicky (Musikwissenschaft), H. Reinartz (Dirigieren). Internationale Musikpreise in Polen, Italien, Finnland und Deutschland, eine Auszeichnung in England. Von turkmenischen, russischen und deutschen zeitgenössischen namhaften Komponisten bekam sie Werke gewidmet, die sie aufführte.

NameIsabella Petrosjan

Geboren am16.03.1939

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortGomel/UdSSR