Biografie

Ingeborg Bausenwein

Die deutsche Ärztin. Ärztin für Sportmedizin, Leichtathletin. Sie war Leiterin des Leistungszentrums für den Frauenleistungssport Nürnberg, 1966 bis 1980 Lehrbeauftragte für Sportmedizin an der Universität Erlangen-Nürnberg und 1959 bis 1982 Vorstandsmitglied im Bundesausschuss Frauensport des DSB. 1941, 1943, 1947, 1948 und 1949 war sie Deutsche Meisterin im Speerwerfen, 1948 Sportlerin des Jahres. 1952 nahm sie als Aktive, Mannschaftsführerin und Olympia-Ärztin an der Sommer-Olympiade in Helsinki teil und 1952 bis 1972 war sie Olympia-Ärztin.

NameIngeborg Bausenwein

Geboren am13.10.1920

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortNürnberg

Verstorben am01.09.2008

TodesortNürnberg