Biografie

Ilija Trojanow

Der bulgarische Schriftsteller. Er gründete nach seinem Studium in Deutschland (1985-89) 1989 den Kyrill & Method Verlag und 1992 den Marino Verlag. Sein Debütroman "Die Welt ist groß und Rettung lauert überall" (1996) wurde 2009 verfilmt. Weitere Werke u. a.: "Autopol", "Hüter der Sonne", "Hundezeiten", "Der Weltensammler". 2009 veröffentlichte er zusammen mit Juli Zeh das Buch "Angriff auf die Freiheit: Sicherheitswahn, Überwachungsstaat und der Abbau bürgerlicher Rechte". 1995 erhielt er den Bertelsmann Literaturpreis, 1996 Marburger Literaturpreis, 1997 Thomas-Valentin-Literaturpreis der Stadt Lippstadt, 2007 den Berliner Literaturpreis und den Mainzer Stadtschreiberpreis.

NameIlija Trojanow

Geboren am23.08.1965

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortSofia