Biografie

Hugh Hefner

NameHugh Hefner

Geboren am09.04.1926

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortChicago, Illinois (USA).

Verstorben am27.09.2017

TodesortLos Angeles (USA).

Hugh Hefner

Der US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftler und Verleger leitete als Gründer und CEO der "Playboy Enterprises Inc." sowie als Chefredakteur das "Playboy"-Magazins ab 1953 das erste internationale Erotikmagazin. Bereits 1972 lag die Auflage weltweit bei rund 6,5 Millionen Exemplaren. Daneben fungierte er von 1959 bis 1986 auch als Präsident der "Playboy Clubs International, Inc.", dessen Hasen-Logo zum Lifestyle Symbol der 1970er und 1980er Jahre avancierte. Zugleich erfolgte der Aufbau eines Verlags- und Firmenimperiums u.a. mit Spielkasinos, Restaurants und Hotels. Ab 1988 bestimmte Hugh Hefner als Manager und Ehrenpräsident nur noch im Hintergrund die Verlagsgeschäfte mit...

Internationale Vertreter der Medienindustrie
Menschen und Marken
Hugh Marston Hefner wurde am 9. April 1926 als Sohn von Glenn L. Hefner und Grace Swanson in Chicago geboren.

Er ist deutsch-schwedischer Abstammung. Nach dem Schulbesuch diente er von 1944 bis 1946 in der US-Army. Danach absolvierte Hefner ein Studium an der University of Illinois, das er 1949 mit dem "Bachelor of Science" abschloss. Im selben Jahr heiratete Hefner Mildred Williams, mit der er bis 1959 zusammenlebte. Ab dem Jahr 1951 schrieb Hefner als Werbetexter zunächst für die Zeitschrift "Esquire". Im Jahr darauf, 1952, stieg er als Werbemanager bei der "Public Development Corporation, Co. Inc." ein. 1953 wechselte er als Vertriebsleiter zu einer Kinderzeitschrift. Im selben Jahr, 1953, erfolgte die Gründung der "HMH Pub. Co. Inc.", die später (1958) in "Playboy Enterprises Inc." umbenannt wurde. Indes erwarb er Rechte an Akt-Fotos von Marilyn Monroe. Mit einem der Bilder auf dem Titel startete im selben Jahr das Männermagazin "Playboy".

Art Paul, der erste Art Director des Playboys, erschuf den berühmten Hasenkopf, der seit der zweiten Ausgabe (1953) den Playboy schmückt. Bereits 1972 lag die Auflage weltweit bei 6,5 Millionen Exemplaren. In seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender leitete er die "Playboy Enterprises, Inc." zu einem Medienkonzern. Zugleich war Hefner als Chefredakteur des "Playboy Magazine" auch für dessen inhaltliches Programm verantwortlich. Daneben fungierte er von 1959 bis 1986 auch als Präsident der "Playboy Clubs International, Inc.". Indes erfolgte der Aufbau eines Firmenimperiums u.a. mit Spielkasinos, Restaurants und Hotels. In den Jahren von 1963 bis 1975 trat Hefner zusätzlich als Verleger des "VIP"-Magazins auf. In den Jahren von 1972 bis 1981 übernahm er auch die Redaktionsleitung der Zeitschrift "Lui". Ab 1988 stand Hefner den "Playboy Enterprises" als Ehrenpräsident vor. Er übergab die Firmenleitung an seine Tochter.

Neben seiner Tätigkeit als Verlagsmanager wirkte Hefner in den 1980er Jahren auch an einigen Hollywood-Filmen wie etwa "History of the World" (1981, Teil 1), "The Comeback Trail" (1982) und "Beverly Hills Cop II" (1987) mit. In zweiter Ehe war er von 1989 bis 1998 mit dem kanadischen Fotomodell und "Playmate" Kimberly Conrad verheiratet, aus dieser Beziehung stammen seine Söhne Marston (1990) und Cooper (1992). Hefner wurde mit mehreren Preisen geehrt, u.a. nominierte man ihn 1989 für die "Public Hall of Fame". Der Verlagsleiter wurde 1997 mit dem "International Publisher Award" ausgezeichnet, der vom Internationalen Presseverband in London verliehen wurde. 2000 war Hefner in einer Episodenrolle in der HBO-Serie "Sex and the City" zu sehen. Als Mitglied des "New York Friars Club" erhielt er 2002 den "Henry Johnson Fisher Award". In der Dokumentation "Inside Deep Throat" aus dem Jahr 2005 war Hugh Hefner auf der Kinoleinwand zu sehen. Am 31. Dezember 2012 heiratete er in dritter Ehe das 60 Jahre jüngeren Model Crystal Harris.

Hugh Hefner starb am 27. September 2017 aus seinem Anwesen in Los Angeles.


Internationale Vertreter der Medienindustrie
Menschen und Marken

NameHugh Hefner

Geboren am09.04.1926

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortChicago, Illinois (USA).

Verstorben am27.09.2017

TodesortLos Angeles (USA).

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html