Biografie

Hubertus von Pilgrim

Der deutsche Bildhauer. Kupferstecher und Medailleur. Er war 1963 bis 1977 Professor in Braunschweig, 1977 bis 1995 an der Akademie München. Öffentliche Arbeiten u. a.: Adenauer Monument in Bonn, Ludwig-Erhard-Brunnen in Bonn, Stationenmal für Dachauer KZ-Häftlinge 18 Stationen im Münchner Umland, 1 Station Yadvashem in Jerusalem; Kupferstiche und Medaillen in in- und ausländischen Museen. Seit 1995 ist er Mitglied des Ordens Pour le mérite für Wissenschaften und Künste, 1996 erhielt er das Große Bundesverdienstkreuz mit Stern und 2005 den Bayerischen Verdienstorden.

NameHubertus von Pilgrim

Geboren am24.08.1931

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortBerlin