Biografie

Horst Tappe

Der deutsche Fotograf. Er lebte seit 1965 in Montreux. Mit Vorliebe nahm er Persönlichkeiten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik auf, war ständiger Mitarbeiter bedeutender Zeitungen, Zeitschriften und Verlage in aller Welt. Mit Oskar Kokoschka fing seine Serie von Porträts berühmter Leute an. Tausende folgten, darunter Pablo Picasso, Marc Chagall, Charlie Chaplin, Konrad Adenauer, Willy Brandt, Alfred Hitchcock, Vladimir Nabokov, Noel Coward, Gabriel García Márquez, Saul Bellow und Ezra Pound.

NameHorst Tappe

Geboren am13.05.1938

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortWestfalen

Verstorben am21.08.2005

TodesortVevey/Schweiz