Biografie

Horst Pillau

Der deutsche Schriftsteller. Seit 1948 freier Autor; schreibt vorwiegend Theaterstücke ("Das Fenster zum Flur", "Der Kaiser vom Alexanderplatz", "Und Buddha lacht", "Guten Tag, Herr Liebhaber", "Jessica kommt zurück", "Leute von Welt", "Ein Hansen zuviel", "Ein Gauner kommt selten allein", u. a.) und Fernsehspiele ("Der Doktor", "Großer Mann - was nun", "Ein Jahr ohne Sonntag", "Stewardessen", "Ein Mann macht klar Schiff", "Krank nach Liebe", "Der Standesbeamte", u. a.). Zahlreiche Auszeichnungen, u. a. 1967 Film- und Fernsehpreis des Hartmannbundes, Verband dt. Ärzte, Bundesfilmprämie, 1985 Goldene Nadel der Dramatiker-Union, 1992 Drehbuchprämie der FFA, 2002 Goldene Iffland-Medaille des Berliner Theaterclubs, 2003 Bundesverdienstkreuz am Bande.

NameHorst Pillau

Geboren am21.07.1932

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortWien