Biografie

Horst Karsten

Der deutsche Militaryreiter. Er war 1963, 1965, 1973, 1977 und 1981 Deutscher Meister; 1964 Olympiadritter (Mannschaft), 1968 Teilnahme Olympiade Mexico (5. Platz Mannschaft), 1972 Bronze (Mannschaft) Olympiade München, 1974 Bronze (Mannschaft) bei den Weltmeisterschaften Burghley/England; 1965 Europameister Bronze (Einzel), 1969 Bronze (Mannschaft), 1973 Bronze (Einzel), Gold (Mannschaft), 1975 Bronze (Mannschaft) und 1977 Bronze (Einzel) und Silber (Mannschaft). Zweimal erhielt er das Silberne Lorbeerblatt. 1987 wurde er Bundestrainer der deutschen Vielseitigkeitsreiter und 2007 als erster Deutscher in die Hall of Fame der internationalen Vereinigung der Vielseitigkeitsreiter aufgenommen.

NameHorst Karsten

Geboren am01.01.1936

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortElsfleth/Weser