Biografie

Janosch

Der deutsche Maler. Schriftsteller. Bekannt als Autor von Kinder- und Jugendbüchern, die er selbst illustriert. Über 250 Kinderbücher, Romane. Werke u. a.: "Das Auto hier heißt Ferdinand" (1964), "Janosch erzählt Grimm's Märchen" (1972), "Der Mäusesheriff" (1985), "Die Tigerente und der Frosch" (1988). Autor der Fernsehserie "Janoschs Traumstunde" (Prix Jeunesse, Prix danube); Romane ("Polski Blues", "Hrdlak", "Sandstrand", u. a.), Theaterstück "Zurück nach Ukow", Biografie "Von dem Glück als Herr Janosch überlebt zu haben" (1994), Kunstmappe "signatur" (1995). Weitere Auszeichnungen u. a.: 1979 Tukan-Preis der Landeshauptstadt München, Deutscher Jugendbuchpreis (Sparte Bilderbuch) für "Oh, wie schön ist Panama" (1978), französischer Kinderbuchpreis, Silberner Pinsel, Silberner Griffel (Holland 2 mal), Gryphius-Preis.

NameHorst Eckert

AliasJanosch

Geboren am11.03.1931

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortZaborze/Polen