Biografie

Hermann Adler

Der deutsche Schriftsteller. Rundfunk-Autor. Er schrieb im Ghetto von Wilna Gedichte, u. a.: "Gesänge aus der Stadt des Todes", "Fieberworte von Verdammnis und Erlösung", "Ostra Brama" (Legende aus der Zeit des Unterganges). Nachdichtung von Jizchak Katzenelsons Untergangs-Epos "Das Lied vom letzten Juden". Zahlreiche Rundfunk-Features und Fernsehsendungen "Franz Anton Mesmer. Ein Wunderheiler mit Methode". Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1947 Ehrengabe der Stadt Zürich, 1969 DAG-Anerkennung für den ZDF-Film "Feldwebel Anton Schmid", 1991 Literaturpreis der Zürcher Steinberg-Stiftung.

NameHermann Adler

Geboren am02.10.1911

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortDeutsch-Diosek/Pressburg

Verstorben am18.02.2001

Todesort--