Biografie

Henry Hübchen

Der deutsche Schauspieler. Regisseur. Er feierte u. a. an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin Erfolge, drehte mit Dieter Wedel "Der Schattenmann" und "Der König von St. Pauli" und mit Hajo Gies "Schimanski", weitere Rollen u. a. 1998 in der TV-Emanzipations-Komödie "Liebling, vergiss die Socken nicht"; Kommissar Törner im "Polizeiruf 110"; "Sonnenallee" (1999), "Warten ist der Tod" (1999), "Whisky mit Wodka" (2009), "Goethe!" (2010). Für seine Rolle in "Alles auf Zucker" erhielt er den Deutschen Filmpreis 2005. Weitere Auszeichnungen u. a.: 1994 Schauspieler des Jahres, 2000 Berliner Theaterpreis.

NameHenry Hübchen

Geboren am20.02.1947

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortBerlin